Portrait Conradin Knabenhans, Mediensprecher
Mediensprecher
Conradin Knabenhans

Medien

Geschätzte Medienschaffende

Die Eisenbahn ist ein alltäglich’ Ding und kann gleichzeitig ein Buch mit sieben Siegeln sein. Die Medienstelle der Südostbahn hilft Ihnen als Medienschaffende beim Entschlüsseln von Rätseln. Wir tun unser Bestes, Ihre Anliegen umfassend und zeitgerecht zu bearbeiten: Wir können Ihnen einen kurzen oder längeren Einblick in die Welt der Eisenbahn geben, für Sie in der Vergangenheit graben und, soweit möglich, in die Zukunft schauen.

Für Ihre Fragen rund um Bedeutung, Organisation, Fahrzeuge, Bau, Betrieb, Markt und Finanzen der Südostbahn sind wir gerne Ihre Ansprechpartner. Sollten wir nicht weiter wissen, suchen wir die zuständige Fachperson im Unternehmen. Wenn Sie persönlich Eisenbahnluft schnuppern wollen, organisieren wir Ihren Besuch und begleiten Sie gerne. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. 

Ihr Kontakt:

Mediensprecher
Conradin Knabenhans
[email protected]
+41 58 580 74 10

Aktuelle Medienmitteilungen

Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2024 wird im St. Galler Rheintal der Halbstundentakt im Fernverkehr eingeführt. Die Schweizerische Südostbahn…

Gottara, Rhy-Nex oder Esteban: So heissen die neuen «Zugpferdli» der Südostbahn. Die vom Liedermacher Andrew Bond und Grafiker Raoul Schweizer…

Der Treno Gottardo verbindet die Städte Basel, Luzern, Zürich oder Locarno mit den Freizeitregionen im Kanton Uri. Das Angebot in Kooperation mit der…

Medienmitteilungen und Ad hoc-Mitteilungen abonnieren

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen .

Genehmigung von Foto- und Filmaufnahmen

Für kommerzielle und redaktionelle Foto-, Film- und Tonaufnahmen in Zügen, an Bahnhöfen oder auf anderen Arealen der Südostbahn ist eine Bewilligung der SOB-Medienstelle notwendig. Die SOB behält sich vor, bei kommerzieller Verwendung der Aufnahmen oder aufwändigen Abklärungen und Begleitung der Dreharbeiten eine Gebühr in Rechnung zu stellen.

Für private Zwecke sind Aufnahmen – unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften – erlaubt. Personal, Fahrgäste und andere Personen dürfen nur mit deren Einverständnis aufgenommen werden.

Für Drohnenaufnahmen kontaktieren Sie die SOB-Medienstelle.

Die SOB auf Social Media

Hier gelangen Sie zu unseren sozialen Medien. Wir freuen uns über Views, Likes und Kommentare.

Geniessen Sie unsere Bilder auf Flickr.

In unseren Flickr-Alben finden Sie Bildmaterial zum Ansehen oder Weiterverwenden. Vom Treno Gottardo, über den Voralpen-Express bis zu den FLIRT-Fahrzeugen ist alles dabei. Aber auch Impressionen von diversen Baustellen fehlen nicht. Klicken Sie sich durch!

Voralpen-Express
Treno Gottardo
Aare Linth
FLIRT