SOB führt zusätzliche Nachtarbeiten aus

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) führt bis Mitte Dezember zusätzliche Nachtarbeiten aus, und zwar zwischen Schindellegi-Feusisberg und Arth-Goldau sowie an den Bahnhöfen Sattel-Aegeri, Samstagern und Wollerau. 

Schleifarbeiten zwischen Schindellegi-Feusisberg und Arth-Goldau

Die SOB führt in der kommenden Woche von Sonntagnacht bis Freitagmorgen weitere Unterhaltsarbeiten zwischen Schindellegi-Feusisberg und Arth-Goldau aus. In der Nacht von Sonntag, 4. Dezember, auf Montag, 5. Dezember, schleift sie die Gleise zwischen Schindellegi-Feusisberg und Biberbrugg. Die folgenden zwei Nächte, nämlich Montag- und Dienstagnacht, folgen Arbeiten zwischen Biberbrugg und Rothenthurm. Und von Mittwochnacht bis Freitagmorgen folgen die Schleifarbeiten zwischen Rothenthurm und Arth-Goldau.

Bahnhof Sattel-Aegeri

Im Bahnhof Sattel-Aegeri wurden dieses Jahr verschiedene Umbauarbeiten ausgeführt. Wegen des Zugverkehrs konnten die Arbeiten nur in den Nachtbetriebspausen stattfinden. Zurzeit wird noch ein Teil des Kabelkanals erneuert. Zugleich ist, da nicht viele andere Möglichkeiten bestehen, der Bahnhof Sattel-Aegeri Ausgangspunkt für die Schleifarbeiten bis Arth-Goldau. Deshalb finden nachts während der kommenden Woche auch Fahrten mit einem Zweiwegefahrzeug statt. Die SOB bittet wegen der Lärmbeeinträchtigungen um Verständnis.

Bahnhöfe Samstagern und Wollerau

Bei den Bahnhöfen Wollerau und Samstagern korrigiert die SOB auf einigen Metern den Abstand zwischen Perronkante und Gleis. Auch diese Arbeiten können aus betrieblichen Gründen nur in der Nacht ausgeführt werden. Am Bahnhof Wollerau sind diese Nachtarbeiten von Montag, 12. Dezember, auf Dienstag, 13. Dezember, und am Bahnhof Samstagern, von Dienstag, 13. Dezember, auf Mittwoch, 14. Dezember, geplant. Die SOB ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. 
Zeichen inkl. Leerzeichen: 1‘883 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.