SOB verlegt Glasfaserkabel

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) verlegt im September zwischen Samstagern und Pfäffikon SZ Streckenkabel sowie Lichtwellenleiter für eine verbesserte Datenübertragung. 

Lichtwellenleiter können Daten sehr schnell über grosse Strecken übertragen. Auch die SOB benötigt für die Datenübermittlung immer grössere Kapazitäten. Deshalb verlegt sie ein zusätzliches Glasfaserkabel (Lichtwellenleiter) von Samstagern nach Pfäffikon SZ.

Parallel zur Fertigstellung der Gehwege, Bankette und Kabelkanäle entlang der Strecke Samstagern–Pfäffikon SZ beginnt die SOB mit der Verlegung der Streckenkabel und Lichtwellenleiter. Bis Mitte September werden die Kabel entlang der Strecke verlegt. Für diese Arbeiten verkehren während der Nacht vereinzelt Bauzüge. In der zweiten Monatshälfte werden tagsüber die Lichtwellenleiter «eingeblasen» und gespleisst. 

Download Medienmitteilung

Il nostro sito web utilizza i cookie per permetterci di migliorare continuamente la pagina e ottimizzare la vostra esperienza di utenti. Proseguendo nella lettura di questo sito web, accettate l’utilizzo dei cookie. Ulteriori informazioni sui cookie sono consultabili nella nostra dichiarazione sulla protezione dei dati.

Se volete impedire la creazione dei cookie ad es. attraverso Google Analytics, potete modificare le impostazioni attraverso questo add-on del browser.