Fundservice für verlorene Gegenstände

Gibt ein ehrlicher Finder die verlorenen Sachen an einem Bahnschalter oder an das zuständige Bahnpersonal ab, ist die Chance gross, die verlorene Tasche, den Schirm oder das Handy zurückzuerhalten. Die SOB arbeitet bei Verlustanzeigen mit dem Fundservice der SBB zusammen.

Die SBB gleicht die bereits gefundenen Gegenstände täglich mit den vermissten Gegenständen ab. Nach vier und zehn Tagen erhalten Sie per SMS, E-Mail oder Brief in jedem Fall eine Information zum Stand der Suche.

Welche Möglichkeiten stehen für die Aufgabe einer Verlustmeldung zur Verfügung?

  • Einfach und schnell ist die kostenlose Online-Meldung rund um die Uhr
  • Telefonische Meldung beim SBB Rail Service, Telefon 0848 44 66 88 (Gebühr CHF 0.08/Min.)
  • Direkt am Schalter in einem SOB-Bahnreisezentrum gegen eine Gebühr von 15 Franken

Suchauftrag

Befindet sich Ihr Gegenstand in einem SOB- oder SBB-Zug mit einem Kundenbegleiter, der noch mindestens 30 Minuten unterwegs ist oder haben Sie diesen an einem bedienten Bahnhof verloren/vergessen? Dann können Sie gegen eine Gebühr von 50 Franken einen Suchauftrag aufgeben.

Den Suchauftrag können Sie telefonisch unter 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. (nur mit Kreditkarte) oder an einem Schalter in einem unserer SOB-Bahnreisezentren erteilen.

Weitere Informationen zum Fundservice der SBB.

easyfind auf dem SwissPass – jetzt aktivieren

Als SwissPass-Nutzer steht Ihnen der Service easyfind zur Verfügung. Mit der Aktivierung des Services profitieren Sie ein Jahr lang kostenlos von easyfind: Damit finden Ihr Portemonnaie und andere persönliche Wertgegenstände im Verlustfall rasch zu Ihnen zurück, denn die SBB (zusammen mit über 900 Fundbüros) können im Fall des Fundes unmittelbar mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Mehr dazu