Grosse Berufsvielfalt bei der SOB

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) bietet rund 50 verschiedene Berufe an. Um diese Vielfalt an Berufsgruppen zu zeigen, lanciert die SOB die Kampagne «5 AUS 50» auf ihren Social Media-Kanälen. Auf spielerische Art zeigt die SOB die grosse Vielfalt der Berufe und ganz nebenbei winken attraktive Wettbewerbspreise.

Die SOB beschäftigt rund 600 Mitarbeitende in etwa 50 verschiedenen Berufsgruppen. Dazu gehören die für ein Unternehmen des öffentlichen Verkehrs naheliegenden Berufe wie Lokführer/in, Rangierer/in oder Zugbegleiter/in, aber auch eher überraschende Berufe wie Geoinformatiker/in, Polier/in, Maler/in oder Bauingenieur/in. Die SOB bietet zudem zahlreiche Lehrstellen in verschiedenen Berufen an, wie zum Beispiel Logistiker/in EFZ, Automatiker/in EFZ oder Fachfrau/-mann öffentlicher Verkehr EFZ.

«5 AUS 50»

Um die Berufswelt der SOB vorzustellen, lanciert sie die Kampagne «5 AUS 50». Zentraler Punkt dieser Kampagne ist das heitere Beruferaten. Jetzt können Interessierte erraten, was die abgebildete Person wohl von Beruf ist. Aus drei vorgeschlagenen Berufsbezeichnungen ist nur eine richtig. Aber welche? Den Spielerinnen und Spielern mit den besten Menschenkenntnissen oder dem meisten Glück winken attraktive Preise – verlost werden Gutscheine. «Mit dieser Kampagne zeigen wir die grosse Berufsvielfalt bei der SOB. Der eine oder andere wird überrascht sein, was die SOB für interessante Berufe anbietet», erklärt Markus Frei, Leiter Human Resources. Die Kampagne richtet sich an Jugendliche vor der Berufswahl, an Studentinnen und Studenten, aber auch an Frauen und Männer aller Altersklassen mit unterschiedlichem Bildungsniveau.

Hier geht es zum Spiel: https://www.sob.ch/job

Medienmitteilung download

Samuel, ein SOB-Mitarbeiter
Samuel, einer von 600 SOB-Mitarbeitenden. Was denken Sie, ist er von Beruf?