Grundsteinlegung «Bahnhof Süd Wattwil»

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) und die Asga Pensionskasse Genossenschaft legten am 15. August 2018 zusammen mit der Priora AG Generalunternehmung den traditionellen Grundstein für die Überbauung «Bahnhof Süd Wattwil». Die SOB und die Asga bauen beim Bahnhof Wattwil 75 2 ½ und 3 ½ Zimmer-Mietwohnungen und auf einer Fläche von 1 800 m2 Räumlichkeiten für den Detailhandel und verschiedene Dienstleister. Ab Herbst 2019 sind die ersten Wohnungen bezugsbereit.

Die SOB und die Asga setzten zusammen mit der Priora AG den Grundstein für den Neubau beim Bahnhof Wattwil. Nach altem Brauch legten die Bauherren verschiedene Gegenstände, wie zum Beispiel eine aktuelle Tageszeitung, den Geschäftsbericht, Doppelmeter und weitere Utensilien in die Metallkiste, die anschliessend in den Baugrund einbetoniert wurde. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen an diesem feierlichen Anlass teil, so auch der Wattwiler Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner. SOB-Verwaltungsratspräsident Hans Altherr hob in seiner Rede die gute Zusammenarbeit mit der Asga und den weiteren Partnern hervor. «Diese Überbauung im Zentrum von Wattwil verspricht kurze Wege, sei es zum Bahnhof, zu den Ladengeschäften oder zu den verschiedenen Dienstleistern in nächster Nähe. Ich freue mich schon heute auf die Teileröffnung im Herbst 2019», sagte Hans Altherr zu den Gästen. Richard Schmid, Leiter interne Objektbewirtschaftung der Asga Pensionskasse Genossenschaft, dankte in seiner Rede der SOB und allen Beteiligten für die gute und reibungslose Zusammenarbeit. «Mit grosser Vorfreude werden wir unseren Teil im Frühling 2020 eröffnen und hoffen auf eine gute Vermietung an diesem sehr guten und zentralen Standort in Wattwil. Wir danken der HEV Verwaltungs AG und ganz speziell Claudia Widmer für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.» Stefan Domanig, Geschäftsstellenleiter der Priora AG Generalunternehmung in St. Gallen, wies in seiner Begrüssung auf die Grössenordnung dieses Bauprojekts und die spannenden Herausforderungen hin. Er betonte auch, dass die Zentrums- und Bahnnähe punkto Logistik speziell zu planen und koordinieren sei. «Wir stellen uns dieser interessanten Aufgabenstellung mit Professionalität, Begeisterung und Leidenschaft und danken für das in unsere Unternehmung gesetzte Vertrauen», erklärte Stefan Domanig.

Zentrumsüberbauung an bester Lage

Im Herzen von Wattwil, direkt beim Bahnhof, bauen die SOB und die Asga 75 moderne und funktionale 2 ½ und 3 ½ Zimmer-Mietwohnungen. Die Bewohner werden die barrierefreie Gestaltung der Wohnungen schätzen. Im Erdgeschoss entstehen auf einer Fläche von 1 800 m2 Räumlichkeiten für den Detail-handel und verschiedene Dienstleister. Die Bäckerei Abderhalden Wattwil wird im Herbst 2019 ein Café mit über 30 Sitzplätzen und eine Bäckerei in der neuen Überbauung eröffnen. «Verhandlungen mit weiteren Interessenten laufen», erklärt Bruno Baumgartner, SOB-Geschäftsbereichsleiter Immobilien und ICT. Die HEV Verwaltungs AG in Wattwil wurde mit der Erstvermietung der Wohnungen beauftragt. Die ge-samten Anlagekosten der Zentrumsüberbauung belaufen sich auf rund 30 Millionen Franken.

Zeichen inklusive Leerzeichen: 3 173

Medienmitteilung download

Medienkontakte

Schweizerische Südostbahn AG, Christopher Hug, medienstelle@sob.ch, 058 580 74 10
Asga Pensionskasse Genossenschaft, Richard Schmid, richard.schmid@asga.ch, 071 228 52 39
Priora AG Generalunternehmung, Claudia Aepli, claudia.aepli@priora.ch, 058 269 90 60 


Schweizerische Südostbahn AG

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) ist ein eigenständiges, in der Ost- und Zentralschweiz verankertes Bahnunternehmen und beschäftigt über 600 Mitarbeitende. Sie ist Know-how- und Innovationstreiberin in der Branche und übernimmt Technologie- und Systemführerschaften. Die SOB unterstützt Bund und Kantone aktiv beim Erreichen ihrer Mobilitätsziele, indem sie die Rolle als kreative Innovatorin und Querdenkerin wahrnimmt. Das Kerngeschäft der SOB ist der Personenverkehr. Im Fokus steht die optimale Betreuung der Kundinnen und Kunden, sowohl beratend in den Bahnreiszentren als auch unterwegs mit schnellen und pünktlichen Verbindungen in modernem Rollmaterial. Im Jahr 2017 reisten über 13,5 Millionen Fahrgäste mit der SOB. Am 13. Dezember 2020 steigt die SOB in Kooperation mit der SBB ins Fernverkehrsgeschäft ein. Ab diesem Datum fährt die SOB stündlich alternierend ab Zürich be-ziehungsweise Basel über die Gotthard-Bergstrecke nach Locarno und erweitert somit ihr Marktgebiet markant. In den vergangenen Jahren optimierte das integrierte Bahnunternehmen in die betrieblichen Prozesse, baute das Leistungsangebot aus und investierte vermehrt in Infrastruktur, Rollmaterial und Sicherheit. Das SOB-Schienennetz umfasst 123 Kilometer und ist reich an Tunnels, Viadukten und Brü-cken, darunter die höchste Eisenbahnbrücke der Schweiz, der 99 Meter hohe Sitterviadukt bei St. Gallen.
www.sob.ch

Asga Pensionskasse Genossenschaft

Die Asga (gegründet 1962) ist eine als Genossenschaft organisierte Pensionskasse. Das bedeutet, dass die erwirtschafteten Erträge ausschliesslich zur Verbesserung der Vorsorgeleistungen der Versicherten verwendet werden. Mit 12 305 angeschlossenen Unternehmen, 106 622 versicherten Personen und einer Bilanzsumme von 15,9 Milliarden Franken ist sie heute die grösste unabhängige Gemeinschafts-Vorsorgeeinrichtung der Schweiz. Die Asga steht für langfristige Sicherheit, einfache Abwicklung mit tie-fen Verwaltungskosten, ausgezeichnete Servicequalität sowie Nähe zu den Versicherten. An ihrem Hauptsitz in St. Gallen und in den Geschäftsstellen in Bern, Maienfeld und Dübendorf beschäftigt die Asga zur Zeit rund 120 Mitarbeitende. (Zahlen 31.12.2017)
www.asga.ch

Priora AG Generalunternehmung
Die Priora AG Generalunternehmung ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Projektentwicklung und General- und Totalunternehmung mit Hauptsitz im Balsberg in Kloten. Als erfahrener Baudienstleister setzt die Priora AG Generalunternehmung Bauvorhaben von der Vision bis zur Übergabe professionell um. Seit März 2018 ist die Priora AG Generalunternehmung eine Tochtergesellschaft der Eiffage Gruppe, einem führenden europäischen Immobiliendienstleister mit 65 000 Mitarbeitenden und einem Umsatz von 15 Milliarden Euro im Jahr 2017. Die Priora AG Generalunternehmung beschäftigt in den sieben Geschäftsstellen in der Schweiz rund 170 Mitarbeitende.
www.priora.ch

Grundsteinlegung Bahnhof Süd Wattwil
Strahlende Gesichter - die Metallkiste mit den verschiedenen Utensilien wurde gemeinsam vergraben. Von links nach rechts: Bruno Baumgartner, SOB-Geschäftsbereichsleiter Immobilien und ICT; Markus Hanselmann, Bauherrenvertretung; Thomas Albrecht, Leiter Immobilien SOB; Alois Gunzenreiner, Gemeindepräsident Wattwil; Carlo Plozza, Bauleiter Priora AG; Stefan Domanig, Geschäftsstellenleiter Priora AG, Mitglied der Geschäftsleitung; Roger Zellweger, Projektleiter Priora AG; Raffael Brogna, CEO Priora AG Generalunternehmung; Hans Altherr, SOB-Verwaltungsratspräsident; Thomas Küchler, CEO SOB; Richard Schmid, Leiter interne Objektbewirtschaftung Asga; Marion Spirig, Itten + Brechbühl AG, St. Gallen, Mitglied der Geschäftsleitung; Stephan Helbling, Bau-/Projektleiter Priora AG