Unsere Betriebszentrale – das Herzstück der SOB

24 Stunden, 52 Wochen und 365 Tage im Jahr – unsere Betriebszentrale ist rund um die Uhr besetzt. Angesiedelt ist sie im Bahnhof Herisau. Von dort aus steuern wir den gesamten Verkehr auf dem 123 Kilometer langen Schienennetz der SOB.

Zu jedem Arbeitsplatz gehören vier grosse Monitore. Darauf zu sehen ist jedes Gleis, jede Weiche und jedes Fahrzeug, das auf dem Schienennetz verkehrt. Über diese Bedienerpulte steuern unsere Disponenten und Disponentinnen Stellwerkanlagen, Gleisbelegungen und die Anzeigetafeln an unseren Bahnhöfen.

Im Störungsfall behalten die Mitarbeitenden der Betriebszentrale den Überblick und finden möglichst schnell Lösungen, damit die Züge auf unserem Netz zuverlässig und pünktlich unterwegs sind. Zusätzlich ist die Betriebszentrale in Notfällen die zentrale Alarmierungsstelle für die internen und externen Einsatzdienste.