Cluster Obertoggenburg 2019

Wenn wir bei der SOB vom «Cluster Obertoggenburg 2019» sprechen, meinen wir die Grossbaustelle zwischen Wattwil und Nesslau-Neu St. Johann. Die Arbeiten beginnen im November 2018 und dauern bis September 2019. Ab Juni 2019 ist eine 15-wöchige Totalsperre geplant. Es werden im gesamten Cluster total 22 Projekte im Umfang von zirka 35 Mio. Franken umgesetzt.  

Im Cluster Obertoggenburg 2019 wird auf einer Länge von etwa sieben Kilometern die gesamte Fahrbahn (Unter- und Oberbau) zwischen Wattwil–Ebnat-Kappel und Krummenau erneuert. Weiter wird an der Haltestelle in Krummenau gebaut und die Bahntechnik bis Nesslau-Neu St. Johann den neuen Geschwindigkeitsanforderungen angepasst. Innerhalb des Projektperimeters liegen auch einige Ingenieurbauten, die in diesem Cluster saniert oder neu gebaut werden. Es werden im gesamten Cluster total 22 Projekte im Umfang von zirka 35 Mio. Franken umgesetzt.  

Geplante Bauarbeiten

Für die Ausführung der Bauarbeiten ist eine 15-wöchige Totalsperre vom 3. Juni 2019 bis 16. September 2019 zwischen Wattwil bis Nesslau-Neu St. Johann geplant. Die Vorbereitungsarbeiten in normalen Nachtpausen starten im März 2019. Auf dem genannten SOB-Streckenabschnitt verkehrt die S2 (Thurbo). Während der Totalsperre besteht ein Bahnersatzkonzept.  

Informationen


Bauarbeiten

Übersichtskarte Cluster Obertoggenburg 2019

Zum Vergrössern klicken: